Schuljahr 2017/18

Sommerferien03.07. - 11.08.2017
Herbstferien09.10. - 21.10.2017
Weihnachtsferien24.12.2017 - 13.01.2018
Osterferien26.03. - 07.04.2018
bewegliche Ferientage3

 

Schuljahr 2018/19

Sommerferien25.06. - 03.08.2018
Herbstferien01.10. - 13.10.2018
Weihnachtsferien24.12.2018 - 12.01.2019
Osterferien15.04. - 27.04.2019
bewegliche Ferientage4

 

Schuljahr 2019/20

Sommerferien01.07. - 09.08.20119
Herbstferien30.09. - 12.10.2019
Weihnachtsferien23.12.2019 - 11.01.2020
Osterferien06.04.. - 18.04.2020
bewegliche Ferientage4

 

Schuljahr 2020/21

Sommerferien06.07. - 14.08.2020
Herbstferien05.10. - 17.10.2020
Weihnachtsferien21.12.2020 - 09.01.2021
Osterferien06.04. - 16.04.2021
bewegliche Ferientage3

 

Schuljahr 2021/22

Sommerferien19.07. - 27.08.2021
Herbstferien11.10. - 23.10.2021
Weihnachtsferien23.12.2021 - 08.01.2022
Osterferien11.04. - 23.04.2022
bewegliche Ferientage5

 

Schuljahr 2022/23

Sommerferien25.07. - 02.09.2022
Herbstferien24.10. - 29.10.2022
Weihnachtsferien22.12.2022 - 07.01.2023
Osterferien03.04. - 22.04.2023
bewegliche Ferientage5

 

Schuljahr 2023/24

Sommerferien24.07. - 01.09.2023
Herbstferien23.10. - 28.10.2023
Weihnachtsferien27.12.2023 - 13.01.2024
Osterferien25.03. - 13.04.2024
bewegliche Ferientage3

 

 

Für die öffentlichen Schulen betragen die Ferien bundeseinheitlich insgesamt 75 Werktage im Schuljahr. Als Ferientage zählen dabei die Werktage (Montag bis Freitag) mit Ausnahme der gesetzlichen Feiertage. Bei der Festlegung der Ferientermine werden vor allem pädagogische Gesichtspunkte, angemessen lange Erholungsphasen für Schülerinnen und Schüler, eine sinnvolle Verteilung der Ferien auf das Schuljahr, die Kontinuität des Unterrichts, daneben auch Gesichtspunkte z.B. der Verkehrsentzerrung und der Entlastung der Feriengebiete während der Ferienzeiträume sowie Absprachen im Rahmen der Zusammenarbeit der Bundesländer berücksichtigt.

Die beweglichen Ferientage werden jeweils von den einzelnen Staatlichen Schulämtern festgelegt.

Die aktuellen Ferientermine sind auf der Homepage des hessischen Kultusministeriums abrufbar:
www.kultusministerium.hessen.de