Lesen durch Schreiben

Ausgehend von der Überlegung, dass Lesen und Schreiben zusammengehören, lernen die Kinder bei der Methode „Lesen durch Schreiben“ lesen, indem sie schreiben. Sie erfahren zunächst, wie Sprache aufgeschrieben wird. Von Beginn an bekommen die Kinder mit der Buchstabentabelle ein Werkzeug in die Hand, mit dessen Hilfe sie die Zuordnung eines jeden Buchstabens zu seinem Laut ablesen können. So stehen sämtliche Buchstaben zeitgleich zur Verfügung und die Kinder können alle Wörter schreiben, die sie wollen – alle Wörter der Welt!

Mit dem Schreiben beginnt der Leselernprozess. Das Lesen entwickelt sich als automatisches Begleitprodukt des Schreibens von selbst, weshalb ein spezielles Lesetraining nicht notwendig ist. Gelesen wird erst, wenn die Kinder es können.

 

 


Buchstabentabelle 2002/04 Heinevetter Hamburg